Veröffentlicht von Christoph Busse am So., 15. Dez. 2019 18:05 Uhr

Laut Küster 170 BesucherInnen im Gottesdienst! Mit soviel Zuspruch aus dem Stadtteil haben wir nicht gerechnet und kurzer Hand für 70 Personen Bänke herein getragen. Zu Gast waren 40 musizierende Kinder der Grundschule Paul-Singer-Straße und die Gitarrengruppe von der Elterninitiative Philipp-Scheidemann-Straße mit Andrea Eisleb. Auf dem Programm standen die Verabschiedungen von Erika Kühn, die seit fast sieben Jahren ehrenamtlich in der Kleiderkammer gearbeitet hat und der Gruppe "Freitags offene Tür", die seit 1979 aktiv war, mit ihrer Leiterin Evelyn Müller. Besondes schön war auch die Weihnachtsfeier mit der Aktion MahlZeit. Danke an das Team Marktplatz, die den Kirchraum für den Gottesdienst zurecht gestellt haben und eben so schnell wieder zurück verwandelt haben. Schön, dass nicht nur zu den Öffnungszeiten des Marktplatzes der Begegnung die Kirche proppe voll ist.

Kategorien Neues aus der Sozialdiakonie